Personenschutz In Absprache mit der Schutzperson wird ein individuelles Konzept mit einem möglichst geringen Restrisiko ausgearbeitet.

Die Klärung und Einschätzung möglicher Gefährdungen steht dabei an oberster Stelle.

Mögliche Gefährdungen (Siehe linke Informationen)

Nach Erkenntnis der Gefährdungsrichtung kann der bzw. die Personenschützer/in seine Vorgehensweise mit der Schutzperson abstimmen um durch angepaߟtes Verhalten echte Sicherheit zu schaffen.

Personenschützer agieren, und reagieren nicht nur.

Im Bereich des Personenschutzes zeichnen wir uns dadurch aus, dass wir einem Internationalem Netzwerk von mehreren Sicherheitsagenturen angeschlossen sind, um für unsere Kunden nahtlos und somit Länderübergreifend tätig zu werden.
  • Allgemeine Kriminalität
    Diebstahl, Betrug, Verletzung von Privatgeheimnissen, Ausspähen von Daten, Hausfriedensbruch
  • Gewaltkriminalität
    Raub, Erpressung, Körperverletzung, Totschlag, Mord, Brandstiftung
  • Fanatische Verehrer (Stalker)
    Insbesondere männliche Personen die aufgrund einer Bekanntschaft oder einer früheren, aber nicht mehr bestehenden, Beziehung die ehemalige Partnerin bedrängen = "Simple Obsession Stalker"

    Insbesondere männliche Personen die gegenüber einer meist prominenten Frau eine imaginäre Beziehung aufbauen und in zunehmend bedrängender Weise versuchen eine tatsächliche Beziehung herzustellen = "Love Obsession Stalker".